Flughafen Nürnberg

Der Flughafen Nürnberg, erkennbar am internationalen Kürzel NUE, ist eine der großen Verkehrsflughäfen in Deutschland und zweitgrößter Airport in Bayern. Es ist ein internationaler Flughafen, der einen wichtigen verkehrstechnischen Knotenpunkt in der gesamten südwestlichen Region Deutschlands darstellt. Zudem ist er ein bedeutender Arbeitgeber, alleine der Flughafenbetreiber beschäftigt rund 4.000 Menschen auf dem Gelände.

Der Flughafen Nürnberg befindet sich verkehrstechnisch günstig gelegen etwa 7 km vom Stadtzentrum entfernt außerhalb des Innenstadtgeländes. Er wurde im Jahr 1955 eröffnet und war von Anfang an für die zivile Luftfahrt vorgesehen. Es stehen zwei Terminals zur Verfügung, eines für die Abfertigung von Passagieren, das andere für den Umschlag der Fracht. Der Flughafen Nürnberg zählt derzeit etwa 4,2 Million Fluggäste pro Jahr, die sich auf rund 77.000 Flugbewegungen verteilen. Auch das Frachtaufkommen ist mit über 100.000 t sehr groß.

Allerdings ist der Flughafen Nürnberg inzwischen an seiner Kapazitätsgrenze angelangt. Er verfügt lediglich über eine Start- und Landebahn, was beim derzeitigen Passagieraufkommen bzw. bei der hohen Zahl der Flugbewegungen eigentlich zu wenig ist. Somit werden in nächster Zeit weiter Um- und Ausbauarbeiten am Flughafen Nürnberg notwendig sein, um auch weiterhin mit den anderen Airports in Deutschland mithalten zu können.

Die Parksituation am Flughafen Nürnberg zeigt sich da etwas entspannter. Es stehen genügend Parkflächen sowohl auf dem Flughafengelände selbst als auch außerhalb zur Verfügung. Die Flächen außerhalb werden zumeist von externen Dienstleistern angeboten, die ihren Kunden darüber hinaus zahlreiche Serviceleistungen bereithalten. Wer sich eingehender darüber informieren möchte, findet auf der Webseite Parkadvisor.de zahlreiche Informationen über das neuartige Parken an diversen Flughäfen in Deutschland.