Flughafen Dresden

Der Flughafen Dresden wurde im Jahr 1935 eröffnet und ist am internationalen Kürzel DRS (ICAO-Kode EDDC) zu erkennen. Es handelt sich hierbei um einen der größeren internationalen Flughäfen im Osten der Bundesrepublik Deutschland. Pro Jahr werden rund 1,75 Millionen Passagiere abgefertigt, die sich auf rund 32.000 Flugbewegungen aufteilen. Zusätzlich werden ca. 264 t Fracht pro Jahr umgeschlagen.

Die letzte Modernisierung des Flughafens Dresden geht auf das Jahr 2001 zurück. Dabei wurden einige ehemalige Hangars zu einem modernen neuen Terminal umgebaut, so dass dem wachsenden Aufkommen an Fluggästen entsprechend Rechnung getragen werden konnte. Zur gleichen Zeit wurde auch die Verkehrsanbindung verbessert. Der Flughafen Dresden erhielt einen neuen, moderneren Bahnhof sowie neue Straßenanbindungen, so dass er heute aus allen Himmelsrichtungen mit seiner Lage vor den Toren der Stadt leicht zu erreichen ist.

Insbesondere im Bereich der Ferienflieger ist der Flughafen Dresden mittlerweile sehr bekannt. Zahlreiche Fluglinien starten von hier aus zu beliebten Reisezielen hauptsächlich innerhalb Europas, unter anderem zu vielen Landeshauptstädten und auf die bekannten Urlaubsinseln wie Gran Canaria, Mallorca, Ibiza etc.

Parken am Flughafen Dresden hat sich innerhalb der letzten Jahre deutlich erleichtert, da inzwischen nicht mehr nur die Parkflächen des Flughafenbetreibers zur Verfügung stehen, sondern auch solche von externen Dienstleistern außerhalb des Flughafengeländes zur Verfügung gestellt werden. Parkadvisor.de zeigt am Beispiel Flughafen Frankfurt am Main, wie solch moderne Parksituationen aussehen können. Die Kundenfahrzeuge werden auf einem eigenen, rund um die Uhr überwachten Gelände abgestellt. Der Kunde kann sein Fahrzeug entweder direkt am Flughafenterminal einem Mitarbeiter des Dienstleisters übergeben, oder er steuert den Parkplatz an und wird vom Shuttleservice zu seinem Abflug gebracht.

Wichtige Links: Günstig parken Flughafen Frankfurt