Flughafen Bremen

Der Flughafen Bremen besitzt das Flugverkehrskürzel BRE (ICAO-Code: EDDW) und gehört mit dem Eröffnungsjahr 1913 zu den ältesten Flughäfen in der Bundesrepublik Deutschland. Mit seiner Lage rund 3,5 km vom Stadtzentrum Bremens entfernt ist er aus allen Richtungen sehr gut zu erreichen. Der Airport gilt als internationaler Flughafen und gehört mit rund 2,6 Millionen Passagieren im Jahr zu den größeren Airports in norddeutschen Bereich. Es finden ca. 45.000 Flugbewegungen pro Jahr am Flughafen Bremen statt, das Frachtaufkommen beträgt ca. 25.000   t.

Das Gelände des heutigen Flughafens Bremen war im 19. Jahrhundert und davor ein Exerzierplatz, auf dem dann kurz nach der Jahrhundertwende erste Flugversuche unternommen werden sollten. Dazu errichtete man zunächst einige Baracken und richtete notdürftig eine Start- und Landebahn her, die allerdings noch in keiner Weise befestigt war. Bis zum Ersten Weltkrieg wurde noch kein regelmäßiger Flugverkehr aufgenommen, während des Krieges nutzte man den Flugplatz überhaupt nicht. Der Flugbetrieb startete schließlich zu Beginn der 1920er-Jahre.

Heute gehört der Flughafen Bremen zu den Drehkreuzen im Norden. Aufgrund der Nähe zum Stadtzentrum wird er auch als City-Airport bezeichnet. Hieraus ergibt sich auch eine große Nachfrage nach Parkplätzen. Clevere Anbieter wie Parkadvisor.de bieten besonders günstige Parkflächen, indem sie Raum außerhalb des Flughafengeländes nutzen. Der Kunde stellt sein Fahrzeug dort ab und wird mit einem kostenlosen Shuttle zum Airport gebracht. Nach der Rückkehr steht das Shuttle wieder zum Transport zum eignen Fahrzeug bereit.

Wichtige Links: Günstig parken Flughafen Frankfurt